Zweites Spiel, zweiter Sieg

Zweites Spiel, zweiter Sieg

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:1. September 2014
  • Beitrags-Kategorie:News

SV 1950 Chemnitz II 3:1 (2:0) SV Cölpin II

1:0 Meitzner (20./FE)
2:0 Schmidt (41.)
3:0 St. Wilk (50.)
3:1 Cölpin (80.)

Bes. Vorkommnisse: Rot 20. Minute Cölpin

Zweites Spiel, zweiter Sieg!
Auch das 2. Spiel in der Kreisklasse konnte zugunsten der Zweiten des SV Chemnitz entschieden werden!
Die Anfangsphase war recht ausgeglichen und fand im Mittelfeld statt. Die erste Chance hatte Schmidt nach 15 Minuten. Sein Kopfball aus kurzer Distanz wurde aber stark pariert. Nach 20 Minuten dann eine spielentscheidende Szene: Ein langer Ball auf Stephan Wilk, der die komplette Abwehr stehen ließ und an der 16er Linie zu Fall gebracht wurde. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter und Notbremse, welche eine rote Karte zur Folge hatte. Meitzner trat an und verlud den Keeper zum 1:0. Der SVC mit einem Mann mehr nun die spielbestimmende Mannschaft. Schmidt erneut, mit einer Kopfballchance in der 41. Minute, die er per Flugkopfball einnetzt, sorgte für eine 2 Tore-Führung zur Halbzeitpause.

2. Halbzeit, gleiches Bild: Chemnitz war gewillt das Spiel zu entscheiden und nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff traf Wilk zum vorentscheidenen 3:0. Anschließend konnten auf beiden Seiten die Torhüter ihren Kasten sauber halten. Bis zur 80. Minute, als Cölpin einen indirekten Freistoß im Strafraum der Gastgeber zugesprochen bekam. Der abgelegte Ball passte genau oben rechts in den „Knick“. Dieser Anschlusstreffer sorgte für ein letztes Aufbäumer der 10 Cölpiner, blieb aber erfolglos.

Die Aufstellung:
Dieckow – Knoll (Borgwart /67.), Radtke, Krämer, – Großjohann, Studier – Schmidt, Meitzner, Wollmann (Zirzow /74.) – Wilk, Krüger (Krömling /58.)

Cölpin II