Chemnitz kann doch Sonntags!

Chemnitz kann doch Sonntags!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:30. September 2013
  • Beitrags-Kategorie:News

In einem vom Taktik geprägten Spiel hatte der SVC die Führung bereits in der 5. Minute auf dem Fuß, doch Herrmann vergab diese. Vorrausgegangen war ein blitzschneller Angriff über Lietz der auf Höhe des 11 Meterpunktes quer auf Herrmann legte. Teterow wurde in den ersten Minuten vor allem durch ihren wendigen Stürmer Gerdt gefährlich. Es dauerte aber nicht lange, bis auch dieser von der sehr guten Verteidigung um Alexander Buss kalt gestellt wurde. Gegen der taktischen Anweisung lag es nun doch an Chemnitz das Spiel zu machen, da Teterow die Chemnitzer gewähren ließ und vor allem durch Konter zum Erfolg kommen wollte. In der 42. Minute schickte Behrends Lietz auf die Reise und dieser wurde im Teterower Strafraum gelegt. Den fälligen Elfmeter konnte Klingelhöfer verwandeln. So ging es mit einem 1 zu 0 für Chemnitz in die Pause. Nach der Pause hatte Herrmann mehrmals die 2 zu 0 Führung auf dem Fuß, doch scheiterte er meist am Teterower Goalkeeper Groth. Ab der 70. Minute spielte nur noch Teterow. Bis auf 2 Chancen, die durch Meyer alle geklärt werden konnten, wurden die Gastgeber nicht mehr gefährlich. Den Schlusspunkt der Partie setze Herrmann kurz vor Schluss mit einem Solo über 50m.

Chemnitz spielte mit: A. Meyer – Tober, Buss, Behrends, Jung – Lietz, Borgwart, Klingelhöfer, Schüler – Herrmann, H. Meyer